Klassenkampf im Krankenhaus? Ein Pfleger aus Brüssel berichtet

Veranstaltung

Wann:
Fr, 28. Februar 2020, 19:00 Uhr
Kategorie:
Ökonomisierung

Beschreibung

La santé en lutte – Bericht und Diskussion über Klassenkämpfe in Brüsseler
Krankenhäusern

In Belgien, wie in ganz Europa, stehen die Krankenhäuser unter dem Druck der
kapitalistischen Rationalisierung und des Sparens. Doch in den belgischen
Krankenhäusern regt sich in den letzten Monaten Widerstand.
In einzelnen Krankenhäusern organisieren sich Pflegekräfte und andere
Angestellte und kommen übergreifend in Organisationen wie der Brüsseler
Plattform »La santé en lutte« (»Die Gesundheit im Kampf«) zusammen.

An diesem Abend wird Stan von den Bemühungen zur Basisorganisierung in den
Brüsseler Krankenhäusern berichten. Stan arbeitet als Krankenpfleger in
einem Brüsseler Krankenhaus und ist Mitglied von „La santé en lutte“, der
Basisorganisierung „Collectif Hôpital en Résistance“ und der Gruppe „Union
Communiste Liberataire Bruxelles“. Veranstaltung auf Französisch mit
Konsekutivübersetzung ins Deutsche.

Veranstaltet von: translib

vdaeae logo zeitschrift

Gesundheit braucht Politik
Zeitschrift für eine soziale Medizin
wird vom vdää herausgegeben und beschäftigt sich mit aktuellen berufs- und gesundheitspolitischen Themen.

zur Webseite

Finde uns auf

Newsletter


VDÄÄ-Newsletter abonnieren


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

Joomla Extensions powered by Joobi