Gesundheitspolitisches Forum von vdää und Solidarisches Gesundheitswesen e.V. 2019

Analog – Digital – Total? Nutzen und Risiken von Big Data im Gesundheitswesen

am: 15.-17. November 2019 im: musa Kulturzentrum, Hagenweg 2a, 37081 Göttingen

Anmeldungen sind ab sofort bei der Geschäftsstelle möglich - CME-Punkte sind beantragt

Programm

Freitagabend, 15. November: Rassismus im Gesundheitswesen

Dr. med. Amma Yeboah (Universität Köln): Rassismus in der Medizin: die Tradition einer Wissenschaft

NN (vdää Vorstand): Kritik der gesundheitspolitische Vorstelllungen und Aktivitäten der AfD

AK Antirassismus der Basisgruppe Medizin Uni Göttingen stellt seine Arbeit vor

Gesundheitspolitisches Forum

Samstag, 16. November: Analog – Digital – Total? Nutzen und Risiken von Big Data im Gesundheitswesen

09:00 Eröffnung und Begrüßung durch den Vorstand

09:15 Panel I: Das große Ganze: Big Data und Digital Health

  • Carina Borzim (vdää-Vorstand): Einführung – mit Ergebnissen des Workshops Big Data
  • Leon Kaiser (NETZPOLITIK.ORG): Vermarkten oder Versorgen: Was machen wir mit unseren Gesundheitsdaten?

10:45 Kaffeepause

11:15 Panel II: Digitalisierung im Behandlungsalltag

Wulf Dietrich (vdää-Vorstand): Telematikinfrastruktur und digitales Versorgungsgesetz – Chancen und Risiken für eine bedarfsgerechte Versorgung

Jürgen Kretschmer (Gesundheitsladen München): Digitalisierung braucht Patient*innenorientierung und –beteiligung

13:00 Mittagessen

14:00 Workshops

  1. Digitalisierung (mit Jürgen Kretschmer & Wulf Dietrich)
  2. Ideen einer intersektoralen Bedarfsplanung – Ergebnisse aus den vdää-Arbeitskreisen (mit Michael Janßen & Peter Hoffmann)
  3. Einführung in die Strukturen des Gesundheitswesens (mit Nadja Rakowitz& Thomas Kunkel)
  4. Digitalisierung in der Psychiatrie (mit Timo Beeker & Carina Borzim)
  5. Klimawandel und Gesundheit (mit Stephanie Sebastiampillai & Andreas Wulf)

16:30 Kaffeepause

17:00 Schlaglichter aus den Workshops

18:00 Kurze Inputs und Diskussion zur aktuellen Gesundheitspolitik

19:00 Abendessen

Zeit für Netzwerktreffen, Gespräche, Musik und Tanz

Sonntagvormittag 17. November

09:00  Jahreshauptversammlung des vdää (auch für Nicht-Mitglieder offen)

  • Vorstellung und Diskussion der Idee zur zukünftigen Struktur der JHV
  • Mitgliederversammlung

12:30 Ende

Preise für TN am Gesundheitspolitischen Forum – basierend auf Selbsteinschätzung (Ermäßigung auf Anfrage):

  • Vollzeitarbeitende 80 €
  • Geringverdienende 40 €
  • Studierende/Arbeitslose/Rentner*innen 20 €

Bei Teilnahme an nur einzelnen Panels ist eine Ermäßigung auf Anfrage möglich.

Als Anmeldung gilt der Eingang der Teilnahmegebühr auf dem Konto des vdää: Postbank Frankfurt/M IBAN: DE97 50010060 0013747603 – BIC: PBNKDEFFXXX

Wer Bedarf an Kinderbetreuung hat möge sich bis zum 15.10.2019 in der Geschäftsstelle melden. Informationen zur Bettenbörse oder zur Übernachtung in einem günstigen Hotel in der Nähe des Tagungsorts gibt es bei der Geschäftsstelle.


vdaeae logo zeitschrift

Gesundheit braucht Politik
Zeitschrift für eine soziale Medizin
wird vom vdää herausgegeben und beschäftigt sich mit aktuellen berufs- und gesundheitspolitischen Themen.

zur Webseite

Finde uns auf

Newsletter


VDÄÄ-Newsletter abonnieren


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

Joomla Extensions powered by Joobi