Universität Tübingen Sommersemester 2022 Studium Generale 

Klima, Umwelt und Planetare Gesundheit

Organisation: Health for Future (H4F) Tübingen und Scientists for Future (S4F) Tübingen, in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum für Nachhaltige Entwicklung der Universität Tübingen

 jeweils Dienstag, 20 Uhr c. t., Weitere Informationen zur Reihe unter: www.uni-tuebingen.de/studium-generale

03.05.2022 Prof. Dr. John P. Neelsen, Institut für Soziologie, Universität Tübingen Planetary Health and Climate Justice: Klimawandel, sozio-ökonomische Hintergründe und Entwicklungsperspektiven

10.05.2022 Prof. Dr. Dr. Sabine Gabrysch, Institut für Public Health der Charité Berlin, Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung Planetary Health: Ein Gesundheitskonzept für Erde und Menschen

17.05.2022 Prof. em. Dr. Winfried Thaa, Politische Theorie und Ideengeschichte, Universität Trier Pandemie und Erderwärmung: Grenzen der Demokratie?

24.05.2022 Prof. Dr. Clemens Becker, Geriatrie und Geriatrische Rehabilitation, Robert Bosch Krankenhaus Stuttgart: Hitze – das unterschätzte Risiko

31.05.2022 Dr. Meral Esen, Sprecherin der German Alliance for Global Health Research GLOHRA; Fokusgruppe Globale Gesundheit, Medizinische Universitätsklinik Tübingen: Veränderung Globaler Gesundheit am Beispiel der Infektionskrankheiten

14.06.2022 Prof. Dr. Thomas Potthast, Ethik, Theorie und Geschichte der Biowissenschaften sowie Sprecher des IZEW Universität Tübingen: Ethik der Wissenschaften und Nachhaltige Entwicklung

21.06.2022 Dr. Hans-Joachim Rosner, Geographisches Institut, Universität Tübingen: Stadtplanung zum Schutz vor Klimaerhitzung, Unwetter und Trockenheit

28.06.2022 Prof. Dr. Claudia Traidl-Hoffmann, Lehrstuhl und Institut für Umweltmedizin, Universität Augsburg, Helmholtz-Zentrum München / Christa-Kühne-Center for Allergy Research and Education (CK-CARE), Davos: Menschenrecht auf saubere Luft, der Klimawandel und die Zunahme nichtübertragbarer Erkrankungen (NCDs)

05.07.2022 Prof. em. Dr. Bernd Röhrle, Klinische Psychologie, Universität Marburg: Psychische Störungen und Wohlbefinden im Kontext des Klimawandels; Modelle, Ergebnisse und Interventionsansätze

12.07.2022 Prof. Dr. Jens Poetsch, Lehrstuhl Agrarwirtschaft, Hochschule für Forstwirtschaft, Rottenburg / Dr. Birgit Hoinle, Universität Hohenheim, Institut für Sozialwissenschaften des Agrarbereichs / Tessa Bornemann, M. sc. agr., Ökologische Agrarmanagerin: Gesunde, nachhaltige Ernährung und Agrarwandel

19.07.2022 Welf Schröter, Leiter „Forum Soziale Technikgestaltung“ beim DGB / Markus Michalzik, Unternehmensberater für Nachhaltigkeit / Vertreter*innen der Personalräte aus Kliniken / Dr. Maren Kopetschke und cand. med. Jana Zierler (Moderation): Vom Wissen zum Handeln – Was brauchen wir auf dem Weg zum nachhaltigen Krankenhaus?

 

26.07.2022 Prof. Dr. Dr. Jörg Tremmel / Prof. Dr. Hans-Jürgen Bieling, beide vom Institut für Politikwissenschaft, Universität Tübingen / Prof. Dr. Christoph Nikendei, Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik, Universität Heidelberg / Prof. Dr. Matthias Möhring-Hesse, Lehrstuhl Theologische Ethik/Sozialethik, Universität Tübingen (Moderation): „Nachhaltig nicht-nachhaltig!“ Ein Gespräch über die Beharrlichkeit von offenkundig prekären gesellschaftlichen Verhältnissen


Gesundheit braucht Politik

vdaeae logo zeitschrift

Gesundheit braucht Politik - 
Zeitschrift für eine soziale Medizin

wird vom vdää* herausgegeben und beschäftigt sich mit aktuellen berufs- und gesundheitspolitischen Themen.

zur Webseite

Wir über uns

Unser Selbstverständnis und unsere programmatischen Grundlagen in einer Kurzfassung (2019) und Langfassung (2018).

Bündnispartner*innen

Finde uns auf

 

Newsletter


VDÄÄ-Newsletter abonnieren


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

Joomla Extensions powered by Joobi